Lerne, wie man interessante Bilder in der Nah- und Makrofotografie macht

Ein 1- und 3-tägiger Workshop konzentriert sich auf alle Aspekte der Makro- und Nahfotografie. Während der Übungen werden wir Fotos zu verschiedenen Tageszeiten, mit Sonne, bei bewölktem Himmel und unter Anwendung von verschiedenem Zubehör machen.
Wir konzentrieren uns auf Kompositionen, die man „magisches Makro” oder „Märchen-Makro“ nennen kann. Bei solchen Fotos spielt der Hintergrund, der aus charakteristischen Bliken besteht, eine wichtige Rolle. Die Zahl der Themen ist groß! Glauben Sie mir aber, dass wir in nur 3 Tagen im Stande sind, sie zu testen und genau zu besprechen. Bevor Du das liest, sehe Dir unbedingt die Galerie an. Solche Fotos werden wir während des Workshops machen.
Themen, die wir in der Praxis testen werden:
– Nah- und Makrofotografie

– Ausrüstung für Nah- und Makrofotografie

– Kameras, Objektive, Stative und Köpfe in der Makrofotografie

– „Magisches Makro” – Wie kann man eine Märchenszenerie mit Hilfe von alten M42-Objektiven und Spiegelobjektiven schaffen

– Zubehör für die Makrofotografie – (Zwischenringe, Linsen, Konverter, Balgen, Lampen, Diffusoren, Aufsätze, Hülsen, Blenden usw.) – dieses Zubehör habe ich auf dem Tisch fotografiert (siehe Galerie), Du wirst es während des Kurses nutzen

– Wie kann man interessante Aufnahmen machen – meine geprüften Techniken, – Wie kann man extreme Vergrößerungen in der Praxis erreichen, – Fotografieren von Schmetterlingen, Libellen und anderen Insekten, auch Spinnentieren, – Komposition in der Makrofotografie, – Licht in der Nah- und Makrofotografie – künstliches und natürliches, – Haupttechniken in der Makrofotografie mit Hilfe der Spiegelreflex- und Kompaktkamera, – Fotografieren von fliegenden Insekten, – Technik der Arbeit im Studio – Arbeit mit lebenden Insekten und Spinnen; einzelne Fotos und Stacking, – Wie man Gras im Morgentau fotografiert, – Fotografieren von Blumen und Pilzen – Nahfotos und Stacking, – Kreative Nahfotografie gegen Licht
– Makrofotos mit Ausrüstung für ein paar Dutzend Euro – wir testen auch solche Lösungen in der Praxis

Top